Ran an den Braten


Aberystwyth/Wales, 19. August 2015

Im Herbst ist wieder kulinarische Saison für hochwertiges Walisisches Lammfleisch (g.g.A.) – Unvergleichbar fein-milder Geschmack machen das Premium-Fleisch zur besonderen Delikatesse

Wenn die Tage kürzer werden, dürfen die Mahlzeiten gern wieder etwas deftiger sein. Herzhafte Aufläufe, schmackhafte Eintöpfe und Pfannengerichte oder würziger Braten kommen aus der Sommerpause zurück auf den Tisch und „heizen“ wohlig von innen ein, wenn´s draußen kälter wird. Aufgrund seiner herausragenden Qualität und seines einmalig fein-milden Geschmacks eignet sich Lammfleisch aus Wales bestens für die Zubereitung köstlicher, herbstlicher Gerichte. Die Kombination aus purer Natur, Tradition und Lebensmittelsicherheit macht Lammfleisch aus Wales zu einem hochwertigen Qualitätsfleisch, das weltweit geschätzt wird.

Chefköche verraten hier kein Geheimnis: Das A und O für das erfolgreichen Gelingen von Speisen sind die Qualität und die Frische der Zutaten. Hier kann Walisisches Lammfleisch mit seinem unverwechselbaren Geschmack absolut überzeugen. Dieser resultiert u.a. aus dem Umfeld, in dem die Tiere gezüchtet und aufgezogen werden. Selbst das typisch walisisch-milde Klima spielt eine entscheidende Rolle für die Qualität des Fleischs: Die Lämmer werden von Geburt an in Wales gehalten, sie können sich hier frei in gesunden und natürlichen Lebensräumen bewegen und finden ihre Nahrung auf üppigen, saftig grünen Weiden mit aromatisch-duftenden Kräutern. Versorgt werden sie von Landwirten, die Jahrhunderte alte, traditionelle Zuchtmethoden praktizieren. Walisische Lämmer werden grundsätzlich ab einem Mindestalter von drei Monaten und bis zu einem Höchstalter von 12 Monaten angeboten und kommen unverzüglich mit einem Gewicht zwischen 16 und 20 Kilogramm in den deutschen Handel.

Nicht ohne Grund hat die EU-Kommission Walisisches Lammfleisch mit dem g.g.A. Gütesiegel „geschützte geographische Angabe“ ausgezeichnet. Transparenz von der Aufzucht über alle Produktionsschritte bis hin zu kurzen Transportwegen und zur absoluten Rückverfolgbarkeit jedes Tieres stellen die konstant gleichbleibend hohe Fleischqualität des Walisischen Lammfleischs sicher.

Aktuell findet es sich auf den Speisekarten führender Restaurants in ganz Deutschland wieder. Für Endverbraucher ist Walisisches Lammfleisch noch ein Insider-Tipp und zur Zeit ausschließlich in den Märkten von Frischeparadies in Deutschland in Berlin-Prenzlauer Berg und Charlottenburg, Köln/Hürth, Frankfurt am Main, Essen, Hamburg, München und Stuttgart erhältlich.

Im PDF dieser Pressemeldung, das Sie hier herunterladen können, finden Sie zusätzlich viele leckere Rezepte mit walisischem Lammfleisch (g.g.A).

Pressekontakte

Katharina Kunze

Tel.: +49-(0)89-452219-25

E-mail: kunze@move-communications.com

Jutta Rossié

Tel.: +49-(0)89-452219-22

E-mail: rossie@move-communications.com


move communications GmbH

Kistlerhofstr. 70/Geb.88

D-81379 München


Diese Pressemeldung als PDF herunterladen