Chili con Carne-Variante vom Walisischen Rind (g.g.A.) mit Chorizo, Orange und Schokolade


Zutaten


  • 900 g magere Nacken- oder Schultersteakwürfel vom Walisischen Rind
  • 1 Zwiebel, geschält, je nach Größe in Viertel oder Achtel geschnitten
  • 1 rote Chili, entkernt und gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, geschält und zerdrückt
  • 400 g geschälte stückige Tomaten aus dem Glas/der Dose
  • 400 g Kidneybohnen, vorgekocht und gespült
  • 150 ml roter Wein
  • 150 ml Rinderbrühe
  • 5 ml (1 TL) Cayennepfeffer
  • 5 ml (1 TL) Kreuzkümmel
  • Saft und Schale einer unbehandelten Orange
  • 50 g rohe Chorizo-Wurst, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 2 - 3 Reihen einer Zartbitter-Schokoladen-Tafel (nach Geschmack)


Dazu: gebackenes Pita-Brot und saisonaler Salat


Zubereitung


  1. Ofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Alle Zutaten außer der Schokolade mit Walisischen Rindfleischwürfeln in einen großen Bräter mit Deckel geben.
  3. Gut verrühren und vermengen.
  4. Im vorgeheizten Backofen ca. 2 Stunden garen, bis das Fleisch zart ist.
  5. 20 Minuten vor Schmorende die Zartbitterschokolade im Chili auflösen und ebenmäßig einrühren.
  6. Mit Pita-Brot und saisonalem Salat servieren.

Personen: 6

Zubereitungszeit: 150 Minuten

Küche: südamerikanisch

Zuschnitt: Nacken-/Schulter-Steak